top of page

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 

 

„Heldenkreis“, vertreten durch Stephan Ruckstuhl, Fahrhofstrasse 4 8526 Oberneunforn („Anbieter“), begleitet Menschen („Kunde“) in ihrer persönlichen Entwicklung unter anderem in Form von Online-Gruppenprogrammen, Coachings, Präsenzkursen und der Kurs-App „HeldenKreis". 

I. Geltungsbereich der AGB 

  1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Angebote, welche der Anbieter zur Verfügung stellt und die vom Kunden genutzt bzw. gekauft werden. 

  2. Die AGB beruhen auf Schweizer Recht. Änderungen und Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie von beiden Parteien schriftlich vereinbart werden.  

  3. Den AGB wird im Bestellprozess im Online-Shop vor der Bestellung zugestimmt. Bei einer Bestellung auf Rechnung wird den AGB per Mail zugestimmt. 
     

II. Zahlungsbedingungen 

  1. Die Zahlung erfolgt grundsätzlich online über die Website des Anbieters mit den im Online-Shop angegebenen Zahlungsmitteln. 

  2. Für bestimmte Angebote in der Kurs-App «Heldenkreis» kann ein Abonnement im Online-Shop des Anbieters abgeschlossen werden. Dies ist nur mit den Kreditkarten Visa und Mastercard möglich. 
     

III. Anmeldung und Preise 

  1. Die Anmeldung zu Online-Gruppenprogrammen, Coachings und Präsenzkursen gilt als verbindlich, sobald der Kunde im Online-Shop auf den Button für den verbindlichen Kauf gedrückt und anschließend die Bestellbestätigung des Anbieters erhalten hat. 

  2. Bei einer Buchung auf Rechnung gilt der Zahlungseingang als verbindliche Anmeldung. 

  3. Es gelten jeweils die im Online-Shop angegebenen Preise. 
     

IV. Durchführung von Online-Gruppenprogrammen 

  1. Nach erfolgter Anmeldung und Bezahlung werden die gebuchten Inhalte freigeschaltet. Sollte es sich beim Angebot um einen fest definierten Zeitraum handeln, werden bestimmte Inhalte erst 3 Tage vor Beginn des in der Kursbeschreibung definierten Kursbeginns freigeschaltet. 

  2. Im Falle von begleiteten Kursen, wird der Kunde vom Anbieter an Werktagen von 9- 17 Uhr betreut. Eine Betreuung an Wochenend- und Feiertagen findet nicht statt, falls nicht im Angebot explizit anders festgehalten. 

  3. Der Anbieter behält sich vor, wenn nötig die Kursleitung zu wechseln und Änderungen im Ablauf und beim Inhalt vorzunehmen. 
     

V. Technische Voraussetzungen 

  1. Es ist Sache des Kunden, die technischen Voraussetzungen zu schaffen, die zur Teilnahme an den Online-Gruppenprogrammen notwendig sind, wie E-Mail-Adresse und Internet-Zugang. Der Kunde übernimmt dafür auch die Kosten. 

  2. Der Anbieter seinerseits verpflichtet sich, seine Software so zu gestalten, dass sie mit den verbreiteten Programmen kompatibel ist.  

  3. Der Anbieter übernimmt keine Verantwortung, falls eine Kursteilnahme wegen technischer Probleme nicht möglich ist. 
     

VI. Verschiebung, Absage und Rücktritt 

  1. Bei Ausfall der Kursleitung oder aus anderen wichtigen Gründen kann der Anbieter seine Angebote verschieben oder absagen, und zwar auch nach erfolgter Bezahlung. Der betroffene Kunde wird informiert. Wenn möglich, wird ihm eine Alternative angeboten. Ist dies nicht möglich oder wird die Alternative vom betroffenen Kunde abgelehnt, wird die Bezahlung zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. 

  2. Kann in einem laufenden Online-Gruppenprogramm ein Live-Call seitens des Anbieters nicht durchgeführt werden, wird ein Ersatzdatum bekannt gegeben, damit die Anzahl der Live-Calls eingehalten wird. 

  3. Der Kunde kann einen persönlichen 1:1-Termin (Coaching, Breathwork etc.) bis 24 Stunden vor Beginn absagen, ansonsten gilt der Termin als wahrgenommen und nicht zurückerstattet. 
     

VII. Vertragsdauer, Berechtigungen und Kündigung bei Abonnements 

  1. Für die Nutzung von einigen Angeboten auf der Kurs-App «Heldenkreis» ist der Abschluss eines Abonnements notwendig. 

  2. Das Abonnement wird auf eine bestimmte Dauer abgeschlossen, im Normalfall zwischen einem und 12 Monaten. Ohne Kündigung erfolgt eine automatische Verlängerung für die gewählte Dauer. 

  3. Jedes Abonnement berechtigt den Kunden, falls nicht anders vereinbart, zur uneingeschränkten Nutzung der im Abonnement enthaltenen Leistungen während der gebuchten Laufzeit. 

  4. Sollte die automatische Verlängerung eines Abonnements aufgrund einer ungültigen Kreditkarte fehlschlagen, ist der Anbieter berechtigt, den Zugang zu den im Abonnement enthaltenen Angeboten für den betroffenen Kunden zu sperren, bis die Zahlung geleistet wird. 

  5. Die Kündigung des Abonnements kann im Benutzerkonto auf der Website des Anbieters vorgenommen werden. 
     

VIII. Haftung 

  1. Der Anbieter bzw. die Kursleitung vermittelt die Kursinhalte nach bestem Wissen und Gewissen. Für eventuelle Fehler in den Informationen und Unterlagen lehnt der Anbieter die Haftung im gesetzlich zulässigen Umfang ausdrücklich ab. 

  2. Der Anbieter verpflichtet sich dazu, den Kunden mit den verschiedenen Angeboten bestmöglich zu begleiten. Diese Angebote ersetzen allerdings keine Psychotherapie oder ärztliche Behandlung, da wo diese notwendig wären. Der Kunde ist zu jeder Zeit vollumfänglich für sein körperliches, emotionales, mentales und spirituelles Wohlergehen verantwortlich. Falls sich der Kunde in Therapie befindet, abhängig von Substanzen oder psychologisch instabil ist, zieht er selbst die nötigen Fachkräfte bei und verpflichtet sich, den Anbieter darüber zu informieren. Allfällige Therapeuten über die Teilnahmen an einem oder mehreren Angeboten des Anbieters zu informieren, ist Sache des Kunden. 

  3. Der Kunde ist für den Inhalt seiner Diskussionsbeiträge in der Kurs-App «Heldenkreis» verantwortlich. Der Anbieter hat das Recht, Diskussionsbeiträge nach eigenem Ermessen zu sortieren oder nicht im Diskussionsforum zu publizieren. Sollten Diskussionsbeiträge gegen geltendes Recht verstoßen, werden sie gelöscht. 
     

IX. Vertraulichkeit und Datenschutz 

  1. Der Kunde verpflichtet sich ausdrücklich, alle erhaltenen Passwörter und Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und für Dritte unzugänglich aufzubewahren. 

  2. Der Anbieter verpflichtet sich, sämtliche Personendaten nach dem schweizerischen Datenschutzgesetz zu bearbeiten. 

  3. Der Anbieter nutzt folgende externe Tools und Dienstleister: 

  • Calendly LCC in Buford GA, USA. Speicherort USA. Erfassen von Kundendaten für eine Terminbuchung mit dem Anbieter. 

  • Zoom in San Jose, CA, USA. Speicherort USA. Durchführung und Aufzeichnung von Videoanrufen (Live-Calls, Coachings). 

  • Passion.io von Independence284 Inc. in Newark, NJ, USA. Speicherort USA. Erfassen von Kundentaten für die Nutzung der Kurs-App «Heldenkreis» inkl. Diskussionsplattform. 

  • MailerLite von MailerLite Limited in Irland, Speicherort EU. Kundendaten für den Versand von Newslettern. 

  • Wix.com Inc. in New York, NY, USA. Speicherort USA. IP-Adresse, Kundendaten inkl. Zahlungsdaten bei der Nutzung des Online-Shops. 
     

Weitere Informationen zum Datenschutz befinden sich in der Datenschutzerklärung auf der Website des Anbieters. 

  1. Der Anbieter hält sich an die Geheimhaltungspflicht, auch wenn der Kunde den Kurs beendet hat. 

  2. Lernergebnisse des Kunden werden nach Beendigung der Kurse gelöscht. Hingegen speichert der Anbieter Angaben wie Wohn- oder E-Mail-Adresse und Websites des Kunden, um gegebenenfalls später Informationen über weitere Kurse zuzustellen. 
     

X. Videoaufzeichnungen 

  1. In bestimmten Angeboten des Anbieters, werden Aufnahmen von Live-Calls zur Verfügung gestellt. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass sein Bild und Ton während dieser Termine aufgezeichnet und allen Kunden dieses Angebotes zur Verfügung gestellt werden dürfen. 

  2. Zusätzlich wird bei jeder Teilnahme die Aufzeichnungs-Erlaubnis durch den externen Dienstleister (Zoom) abgefragt. Das Ablehnen dieser Erlaubnis verhindert die Teilnahme am Live-Calls und stellt keine nicht erbrachte Leistung dar. 
     

XI. Urheberrecht 

  1. Alle Inhalte und Lernmaterialien sind urheberrechtlich geschützt. Gleiches gilt für die Software der Kurs-App «Heldenkreis». 

  2. Die Vervielfältigung der Lernmaterialien und der Beiträge der Diskussionsforen ist nicht gestattet. Ihr Inhalt darf auch nicht Dritten mitgeteilt werden. 

  3. Der Anbieter respektiert das Urheberrecht des Kunden betreffend seiner Beiträge in den Diskussionsforen und sonstiger Arbeiten im Zusammenhang mit den Angeboten. 
     

XII. Anwendbares Recht / Gerichtsstand 

Es gilt schweizerisches Recht. Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesen AGB ist der Sitz des Anbieters. 
 

XIII. Schlussbestimmungen 

  1. Der Anbieter kann diese AGB jederzeit ändern. Für den Kunden gelten jeweils die AGB, denen er im Bestellprozess zugestimmt hat, außer der Anbieter holt erneut die Zustimmung beim Kunden ein. 

  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen treten die gesetzlichen Regelungen. 

bottom of page